Montag, 29. Mai 2017

Brenner: Gesuchter und Schleuser festgenommen

Gleich 2 Erfolge konnten die Beamten der Staatspolizei, die sich um die Kontrollen am Brenner kümmern, vor wenigen Tagen feiern.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Bis 31. Mai finden an den Grenzen Italiens verstärkte Kontrollen statt, darunter auch am Brenner. Dort haben Beamte der Staatspolizei unter anderem auch die Züge kontrolliert, die nach Italien einreisten, um der illegalen Einwanderung entgegenzuwirken.

Dabei wurde der 33-jährige Mohamed Darouiche verhaftet.

Gegen den Mann aus Marokko liegt ein Haftbefehlt der Staatsanwaltschaft von Bologna vor. Er muss wegen verschiedenster Vergehen, darunter auch aus dem Drogenmilieu, 3 Jahre, 2 Monate und 27 Tage Haft absitzen. Er wurde ins Gefängnis von Bozen gebracht.

Mutmaßlicher Schleuser verhaftet

Am selben Tag wurden auch die Beamten an der Mautstelle bei Sterzing fündig: Sie hielten ein Fahrzeug an, das in Richtung Süden unterwegs war. Am Steuer saß ein 48-jähriger Mann aus Pakistan mit regulärem Wohnsitz in Reggio Emilia. Ebenfalls an Bord des Autos befanden sich 4 Personen, angeblich ebenfalls aus Pakistan, aber ohne Dokumente.

Neben dem Fahrzeug wurden die Telefone der Insassen, eine Geldsumme in der Höhe von etwa 200 Euro sowie ein gefälschter Pass beschlagnahmt. 

Der Lenker des Autos wurde wegen des Verdachts auf Schleuserei festgenommen.

stol

stol