Freitag, 12. Januar 2018

Brixen: Heißluftballon muss notlanden - VIDEO

Zu einem nicht alltäglichen Vorfall ist es am Freitag kurz nach Mittag in Brixen gekommen. Ein Heißluftballon musste notlanden und landete direkt auf der Staatsstraße.

Kurz nach der Notlandung. - Foto: STOL
Badge Local
Kurz nach der Notlandung. - Foto: STOL

Der Heißluftballon landete direkt am Kreisverkehr bei der Firma Bauexpert und beim MPreis im Süden von Brixen. 

Gestartet ist der Heißluftballon im Pustertal. Dort findet nämlich zur Zeit das alljährliche Dolomiti Balloon-Festival von Toblach statt.

Kurz vor der Notlandung über der Bischofsstadt. - Foto:privat

Glücklicherweise wurde keiner der 4 Insassen des Ballons verletzt worden. Auch Pilot Ivan Vastano spricht von Glück im Unglück.

Ein nicht alltäglicher Anblick bot sich den Verkehrsteilnehmern in Brixen. - Foto: privat

In folgendem Facebook-Video von einem Augenzeugen sieht man noch einmal die dramatischen Szenen von einem anderen Blickwinkel.

Laut Augenzeugenberichten konnte der Heißluftballon seine Fahrt anschließend wieder aufnehmen.

Vor Ort war auch die Brixner Stadtpolizei im Einsatz.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol