Donnerstag, 20. Juni 2019

Bus stürzt in Schlucht - mindestens 25 Tote in Indien

Ein überfüllter Bus ist im nordindischen Himalaya in eine Schlucht gestürzt.

In Indien stürzte ein Bus in eine 150 Meter Tiefe Schlucht. (Symbolbild)
In Indien stürzte ein Bus in eine 150 Meter Tiefe Schlucht. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock

Bei dem Unglück am Donnerstag kamen mindestens 25 Menschen ums Leben, wie die Polizei im Bundesstaat Himachal Pradesh mitteilte. Mindestens genauso viele seien verletzt und in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht worden, sagte ein Polizeibeamter am Unglücksort.

Wegen der schweren Verletzungen der Opfer könne die Zahl der Toten noch steigen. Demnach war der Bus im Bezirk Kullu von der Straße abgekommen und 150 Meter in die Tiefe gestürzt. Medienberichten zufolge befanden sich zum Zeitpunkt des Unglücks mehr als 50 Menschen in dem Fahrzeug. Die genaue Zahl war laut Polizei aber unklar.

Indien hat die höchste Zahl von Verkehrstoten weltweit. Rund 135.000 Menschen sterben nach Angaben des Verkehrsministeriums im Schnitt jedes Jahr auf den Straßen des Landes. Verantwortlich dafür sind unter anderem der schlechte Zustand der Straßen und Fahrzeuge sowie unvorsichtige Fahrer.

apa/dpa

stol