Samstag, 06. Juli 2019

Carabinieri: Kontrollen in Bozen

Die Carabinieri von Bozen haben am Freitag erneut großangelegte Kontrollen am Bahnhofsgelände sowie in anderen Teilen der Stadt durchgeführt.

Die Carabinieri haben am Freitag erneut Kontrollen durchgeführt. - Foto: Carabinieri Bozen
Badge Local
Die Carabinieri haben am Freitag erneut Kontrollen durchgeführt. - Foto: Carabinieri Bozen

Die Kontrollen starteten in den frühen Morgenstunden und dauerten bis in den Nachmittag an. Mit dabei waren wieder die Hundestaffeln aus Leifers, die 25 Personen in 15 Fahrzeugen kontrollierten.

Ein 21-jähriger Mann aus Gambia hatte eine kleine Menge Marihuana in seiner Hose versteckt, er wurde als Drogenkonsument verzeichnet.

Im Bahnhofspark erwischten die Carabinieri am Abend einen Drogendealer quasi auf frischer Tat: Sie hatten gesehen, wie der Mann aus Nigeria mit einem Italiener ins Geschäft kam und sich anschließend aus dem Staub machen wollte. Die Ordnungshüter konnten den 28-Jährigen stoppen und 38 Dosierungen Marihuana, insgesamt fast 40 Gramm, beschlagnahmen.

Er wurde angezeigt, der Italiener hingegen als Konsument vermerkt.

Das beschlagnahmte Rauschgift wird nun im Drogenlabor von Leifers untersucht.

stol

stol