Dienstag, 17. Oktober 2017

Chinesisches Raumlabor stürzt ab: Experten warnen vor Trümmern

Seit mehr als einem Jahr kreist „Tiangong 1“ unkontrolliert um die Erde und verliert an Höhe. Nicht alle Teile werden wohl beim Wiedereintritt in die Atmosphäre verglühen.

Wo genau auf der Erde möglicherweise die Teile des Raumlabors einschlagen werden, lässt sich nicht voraussagen.
Wo genau auf der Erde möglicherweise die Teile des Raumlabors einschlagen werden, lässt sich nicht voraussagen. - Foto: © shutterstock

stol