Freitag, 10. Januar 2020

Dachstuhlbrand in St. Leonhard in Passeier

In der Nacht auf Freitag ist es am Niedersteinhof in St. Leonhard in Passeier zu einem Dachstuhlbrand gekommen.

Die Freiwilligen Feuerwehren hatten den Brand bald unter Kontrolle, der entstandene Schaden ist jedoch beachtlich.
Badge Local
Die Freiwilligen Feuerwehren hatten den Brand bald unter Kontrolle, der entstandene Schaden ist jedoch beachtlich. - Foto: © FFW St. Leonhard in Passeier

Die Einsatzkräfte wurden gegen 4.30 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der Wehren stand der Dachstuhl des Wohnhauses bereits in Vollbrand.

Durch den gezielten Löschangriff konnten die Wehren den Brand bald unter Kontrolle bringen, aufgrund der starken Rauchentwicklung waren die unteren Stockwerke jedoch arg in Mitleidenschaft gezogen worden.



Personen kamen glücklicherweise keine zu Schaden, sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Nachlöscharbeiten dauerten bis 11 Uhr an, im Einsatz standen die Wehren von St. Leonhard, St. Martin und Moos.

A
uch die Berufsfeuerwehr Bozen war vor Ort, um die Brandursache zu ermitteln.

liz