Montag, 16. September 2019

Das Land und sein Milliarden-Vermögen

Auf beeindruckende 11,4 Milliarden Euro beläuft sich das Gesamtvermögen des Landes – das ist mehr als das Doppelte des jährlichen Landeshaushaltes, der mit etwa 5,4 Milliarden Euro beziffert wird. Wertvollstes Gebäude ist das Krankenhaus Bozen mit rund 195,1 Millionen Euro. Darüber berichten die "Dolomiten" in ihrer Montagsausgabe.

Zu den wertvollsten Gebäude im Landesbesitz zählen die Krankenhäuser.
Badge Local
Zu den wertvollsten Gebäude im Landesbesitz zählen die Krankenhäuser. - Foto: © APA/EPA

Zurzeit wird das gesamte Landesvermögen analysiert – in etwa 7 bis 8 Monaten wird diese Analyse abgeschlossen sein, und dann sollen Grundstücke und Immobilien, die nicht mehr gebraucht werden, abgetreten werden.

Eindrucksvolle Zahlen gehen aus der Vermögensrechnung des Landes zum Jahresende 2018 hervor.

Die Abteilung Vermögensverwaltung hat diese Zahlen nun ausgewertet. Zu den wertvollsten Gebäuden zählen demnach die Krankenhäuser: Das Meraner Spital liegt mit seinen 133,6 Millionen Euro auf Rang 2 der wertvollsten Gebäude, dahinter folgen auf Rang 3 die Uni Bozen (110,6 Millionen Euro) und das Krankenhaus Brixen samt Flugrettung und Zivilschutzzentrum (86,6 Millionen Euro). 

Auch verschiedene Beteiligungen (2,2 Milliarden Euro) zeigen, was für ein finanzielles Schwergewicht das Land ist.

D/hof

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol