Samstag, 20. Juli 2019

Der Schuster ist bezwungen

Was jener Dreierseilschaft am 18. Juli 1869 gelungen war, als sie nach fünfstündiger Kraxlerei am Gipfel der 3.145 Meter hohen Dreischusterspitze, dem höchsten Berg der Sextner Dolomiten standen, sollte nicht nur reif für die Geschichtsbücher sein. Die erstmalige Gipfelbezwingung des „Schusters“ vor genau 150 Jahren signalisierte den Startschuß einer neuen Epoche - des Alpinismus in Sexten.

Gute Stimmung in Sexten. Foto: Christian Tschurtschenthaler
Badge Local
Gute Stimmung in Sexten. Foto: Christian Tschurtschenthaler

stol