Samstag, 10. August 2019

Die Sonne genießen, bevor die Kaltfront kommt

Die schöne Aussicht am Berg oder das kühle Nass am See genießen – das Wetter lädt an diesem sonnigen und heißen Augustwochenende auf jeden Fall dazu ein. Zu Wochenbeginn stellt sich das Wetter aber um.

Wer die Sonne und die sommerlichen Temperaturen genießen möchte, sollte dies noch an diesem zweiten Augustwochenende tun, denn eine Kaltfront naht.
Badge Local
Wer die Sonne und die sommerlichen Temperaturen genießen möchte, sollte dies noch an diesem zweiten Augustwochenende tun, denn eine Kaltfront naht. - Foto: © shutterstock

Am Samstag scheint im ganzen Land verbreitet die Sonne. Temperaturen um die 30 Grad Celsius laden zum Verweilen im Freien ein. Die Luftmassen werden jedoch im Laufe des Tages labiler und deshalb können schon am Nachmittag erste Quellwolken entstehen, weshalb Gewitter nicht ausgeschlossen sind. Am wahrscheinlichsten sind diese in den nördlichen Landesteilen Südtirols.

Am Sonntag setzt sich das sommerliche Wetter zunächst fort. Die Temperaturen erreichen weiterhin Höchstwerte von 27 bis 34 Grad Celsius. Tagsüber sind aber bereits erste lokale Regenschauer und Gewitter möglich.

Eine Kaltfront bringt Regen und kühlere Temperaturen

Zu Wochenbeginn ändert sich die Wetterlage. Auch wenn es am Montagvormittag noch zu einigen Sonnenstunden kommen soll, so bilden sich im Tagesverlauf vereinzelt Gewitter, die teils heftig ausfallen können. Mit unbeständigem Wetter geht es am Dienstag weiter. Gleichzeitig werden die Temperaturen um einige Grade sinken und nur mehr Höchstwerte von 26 bis 29 Grad erreichen.

Für alle Sommerliebhaber kommt aber am Mittwoch die Sonne zurück und damit auch die hochsommerlichen Temperaturen.

stol 

stol