Dienstag, 20. März 2018

Drei Verletzte nach Schüssen an High School in den USA

Ein Schüler hat am Dienstag im US-Bundesstaat Maryland an seiner High School das Feuer eröffnet. Insgesamt wurden drei Menschen verletzt, sagte der Sheriff des Bezirks St. Mary's, Tim Cameron. Darunter sei auch der Täter. Alle drei seien in kritischem Zustand. Betroffen war die Schule in der Ortschaft Great Mills etwa 90 Autominuten südöstlich von Washington.

stol