Montag, 22. Dezember 2014

Entführtes Kind in den Händen der IS-Kämpfer

Das Außenministerium in Rom beschäftigt sich mit dem Fall eines dreijährigen Kindes aus Ponte nelle Alpi in der Provinz Belluno, das von seinem bosnischen Vater entführt und sich jetzt in den Händen von IS-Kämpfern in Syrien befinden könnte.

Der Bub auf einem Motorrad mit einem IS-Kämpfer (Facebook). - Foto: © D









stol