Sonntag, 30. Oktober 2016

Erdbeben: Benedikt-Stadt Norcia in Trümmern

Das Epizentrum des neuen Erdbebens in Mittelitalien hat sich in der Kleinstadt Norcia in Umbrien befunden, dem Heimatort des Heiligen Benedikt, der dort im Jahr 480 zur Welt kam. Die Basilika des Heiligen Benedikt, Schutzpatron Europas, und die Kathedrale von Santa Maria Argentea stürzten ein. Lediglich Teile der Fassaden blieben erhalten.

Überall im Stadtzentrum von Norcia (rechts die Fassade der Basilika des Heiligen Benedikts) liegen Trümmer auf der Straße.
Überall im Stadtzentrum von Norcia (rechts die Fassade der Basilika des Heiligen Benedikts) liegen Trümmer auf der Straße. - Foto: © APA/AFP

stol