Mittwoch, 24. August 2016

Erdbeben: Drei Nonnen lebend aus Trümmern geborgen

Drei Nonnen, die in der Nähe der vom Erdbeben in Mittelitalien betroffenen Stadt Amatrice in einem Kloster wohnten, sind lebend aus den Trümmern des Gebäudes geborgen worden.

Immer weiter suchen die Freiwilligen in den Trümmern von Amatrice nach Überlebenden. In einem Kloster nahe der Stadt mit Erfolg.
Immer weiter suchen die Freiwilligen in den Trümmern von Amatrice nach Überlebenden. In einem Kloster nahe der Stadt mit Erfolg. - Foto: © LaPresse

stol