Sonntag, 28. August 2016

Erdbeben: Hund behütet Sarg seines Besitzers

Bis zur letzten Minute hat der Spaniel Flash die Hoffnung nicht aufgegeben. Fünf Stunden lang wirbelte er an der Seite der Retter in der vom Erdbeben zerstörten mittelitalienischen Ortschaft Pescara del Tronto herum auf der Suche nach seinem verschütteten Besitzers, dem 47-jährigen Tischler Andrea Cossu. Doch jede Hilfe kam zu spät.

Bei der Trauerfeier in Ascoli Piceno am Samstag nahmen die Hinterbliebenen der ersten 35 Toten Abschied.
Bei der Trauerfeier in Ascoli Piceno am Samstag nahmen die Hinterbliebenen der ersten 35 Toten Abschied. - Foto: © APA/AFP

stol