Freitag, 12. Januar 2018

Erfrorene Python in Völs gefunden

Die Freiwillige Feuerwehr Völs am Schlern wurde am Mittwochnachmittag zu einem außergewöhnlichen Einsatz gerufen: Passanten hatten am Friedbergweg eine rund einen Meter lange exotische Schlange entdeckt.

Passanten hatten die rund einen Meter lange exotische Schlange entdeckt. - Foto: FFW Völs
Badge Local
Passanten hatten die rund einen Meter lange exotische Schlange entdeckt. - Foto: FFW Völs

Es handelt sich laut Feuerwehrkommandant Franz Harder vermutlich um einen jungen Python. Er wurde von Mitgliedern der Feuerwehr geborgen. 

Weil Schlangen Kaltblüter sind und sich angesichts der  tiefen Temperaturen nicht regen könnten, konnten die Wehrmänner nicht feststellen, ob das Tier am Leben war. Die  Landesbehörden wurden verständigt, die Schlange ins Tierheim Sill gebracht.

Am Donnerstag hieß es dann, das Tier sei verendet und auch nicht mit einem  Mikrochip  ausgestattet gewesen. Ob das Tier seinem Besitzer entwischt ist oder ob er sich davon entledigen wollte, ist ungeklärt.

D/stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol