Freitag, 16. März 2018

Erneuter Messerangriff in Wien

Bei einem Streit mit einem Landsmann in einer Wohnung in Wien-Brigittenau ist am Donnerstagabend ein 20 Jahre alter Afghane durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden. Der mutmaßliche Täter wurde nach Angaben der Polizei vom Freitag an Ort und Stelle festgenommen. Worum es bei der Auseinandersetzung ging, war zunächst nicht bekannt.

Ein 20-jähriger Afghane hat einen Landsmann mit Messerstichen lebensbedrohlich verletzt.
Ein 20-jähriger Afghane hat einen Landsmann mit Messerstichen lebensbedrohlich verletzt. - Foto: © shutterstock

stol