Dienstag, 06. Juni 2017

EU: Immer mehr Drogentote

Am Dienstag ist der Jahresbericht 2017 der Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht der Europäischen Union (EMCDDA) in Brüssel veröffentlicht worden.Die Zahl der Drogentoten in Europa ist 2015 zum 3. Mal in Folge gestiegen.

Heroin und andere Opioide sind laut der Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht der Europäischen Union die tödlichsten Drogen in Europa.
Heroin und andere Opioide sind laut der Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht der Europäischen Union die tödlichsten Drogen in Europa. - Foto: © shutterstock

stol