Montag, 02. Februar 2015

Ex-IWF-Chef Strauss-Kahn wegen Sex-Partys vor Gericht

Vergewaltigungsvorwürfe haben Dominique Strauss-Kahn, den früheren Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF), einst die Kandidatur für das Präsidentenamt in Frankreich gekostet. In einem anderen Fall wird ihm nun organisierte Zuhälterei vorgeworfen – darum geht es in einem am Montag begonnenen Prozess in Lille.

Dominique Strauss-Kahn muss sich vor Gericht verantworten.
Dominique Strauss-Kahn muss sich vor Gericht verantworten. - Foto: © APA/AP

stol