Dienstag, 13. Mai 2014

Fährunglück vor Südkorea – Suche nach Opfern fortgesetzt

Nach dreitägiger Pause wegen stürmischen Wetters haben südkoreanische Taucher im Wrack der gekenterten Fähre „Sewol“ ihre Suche nach den letzten Opfern wieder aufgenommen.

stol

Alle Meldungen zu: