Dienstag, 08. Mai 2018

Fahrdienstleiter nach Zugsunglück in Bayern wieder frei

Der als dringend tatverdächtig für das Zugsunglück in Aichach im deutschen Bundesland Bayern mit 2 Toten geltende Fahrdienstleiter ist wieder frei. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Augsburg am Dienstag auf Anfrage sagte, wurde zwar Haftbefehl unter anderem wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung gegen den 24-Jährigen beantragt und vom Ermittlungsrichter erlassen.

Der als dringend tatverdächtig für das Zugsunglück in Aichach in Bayern geltende Fahrdienstleiter ist wieder frei.
Der als dringend tatverdächtig für das Zugsunglück in Aichach in Bayern geltende Fahrdienstleiter ist wieder frei. - Foto: © APA/DPA

stol