Freitag, 20. Januar 2017

Fall Chiku: Kassationsgericht weist Beschwerde ab

Das Kassationsgericht hat die Beschwerde wegen mutmaßlicher Verletzung des Sprachgebrauchs im Strafverfahren gegen Herbert Raich abgewiesen. Damit ist an Raichs Verurteilung wegen Haltens eines gefährlichen Tieres nicht mehr zu rütteln. Noch im Ermittlungsstadium ist die Abklärung der Umstände rund um den Tod des Servalkaters Chiku.

Noch im Ermittlungsstadium ist die Abklärung der Umstände rund um den Tod des Servalkaters Chiku.
Badge Local
Noch im Ermittlungsstadium ist die Abklärung der Umstände rund um den Tod des Servalkaters Chiku. - Foto: © STOL

stol