Donnerstag, 28. Januar 2016

Fall eines toten Flüchtlings in Berlin „frei erfunden“

Der Fall eines angeblich toten Flüchtlings in Berlin ist frei erfunden.

Seit langem steht das Berliner Landesamt Lageso in den Schlagzeilen. Doch die Nachricht, ein Flüchtling sei gestorben, da er zulange warten musste, ist, so berichtet die Polizei, frei erfunden.
Seit langem steht das Berliner Landesamt Lageso in den Schlagzeilen. Doch die Nachricht, ein Flüchtling sei gestorben, da er zulange warten musste, ist, so berichtet die Polizei, frei erfunden. - Foto: © APA/AFP

stol