Donnerstag, 02. Mai 2019

Familie von Unfallopfer klagt gegen Tesla

Der US-Elektroautobauer Tesla ist von den Angehörigen eines Unfallopfers in Kalifornien verklagt worden. In der Ende April im Bezirk Santa Clara eingereichten Klage wirft die Verteidigung der Familie des Verunglückten dem Unternehmen vor, die Autopilot-Funktion des Elektroautos sei „fehlerhaft” gewesen. Sie habe daher den Tod des 38-jährigen Familienvaters verursacht, erklärten die Anwälte.

Ein Tesla-Fahrer war nach einem schweren Unglück gestorben. - Foto: APA (Archiv/dpa)
Ein Tesla-Fahrer war nach einem schweren Unglück gestorben. - Foto: APA (Archiv/dpa)

stol