Montag, 26. Juni 2017

Feuerwehr weiter im Einsatz

Das große Aufräumen nach dem starken Gewitter vom Wochenende geht weiter. Seit den Morgenstunden am Montag stehen die Berufsfeuerwehr gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren Bozen, Gries und Oberau/Haslach in der Landeshauptstadt Bozen im Einsatz.

Die Aufräumarbeiten der Feuerwehr nach dem schweren Gewitter vom Wochenendegehen auch am Montagmorgen weiter. - Foto: Feuerwehr Oberau- Haslach
Badge Local
Die Aufräumarbeiten der Feuerwehr nach dem schweren Gewitter vom Wochenendegehen auch am Montagmorgen weiter. - Foto: Feuerwehr Oberau- Haslach

Vor allem in der Industriezone sowie in den Stadtteilen Neugries und Haslach wurde die Feuerwehr am heutigen Morgen neuerlich zu mehreren Einsätzen gerufen. Dabei geht es hauptsächlich um die Beseitigung von Spätfolgen des Gewitters, welches sich am Wochenende über das gesamte Land und vor allem über den Bozner Talkessel entladen hat.

Es handelte sich am Montag um kleinere Einsätze, bei denen überschwemmte Garagen oder Kellerräume trockengelegt wurden.

stol

stol