Mittwoch, 23. Mai 2018

Flugrettung Südtirol: Günstiger und mehr Einsätze

Die Flugrettung Südtirol zieht Bilanz und blickt auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr 2017 zurück: Insgesamt 3304 Einsätze von Aiut Alpin Dolomites, Pelikan 1 und 2 ergeben ein Plus von über 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Am Dienstagabend hat der Präsident des Vereins „HELI – Flugrettung Südtirol“, DFr. Georg Rammlmair, einen Auszug der Leistungsbilanz vorgelegt.

Die Flugrettung bei ihrer Arbeit. - Foto: Flugrettung Südtirol
Badge Local
Die Flugrettung bei ihrer Arbeit. - Foto: Flugrettung Südtirol

stol