Sonntag, 03. Juli 2016

Franziskus nennt Benedikt XVI. einen „Revolutionär“

Papst Franziskus hat Benedikt XVI. als „Revolutionär“ gewürdigt: „Sein Amtsverzicht legte alle Probleme der Kirche offen“, sagte Franziskus in einem Interview der argentinischen Zeitung „La Nacion“ (Sonntag). Der Rücktritt nach knapp acht Jahren im Februar 2013 habe nichts mit persönlichen Gründen zu tun gehabt, betonte der Papst laut Kathpress.

Papst Franziskus (rechts) würdigte seinen Vorgänger Benedikt XVI. als "Revolutionär". - Archivbild.
Papst Franziskus (rechts) würdigte seinen Vorgänger Benedikt XVI. als "Revolutionär". - Archivbild. - Foto: © APA/AP

stol