Mittwoch, 15. November 2017

Frau abgängig – Großangelegte Suchaktion im Schlerngebiet

Seit Mittwochabend wird im Schlerngebiet nach der 71-jährigen Anna Gamper gesucht.

Badge Local
Foto: © STOL

Gegen 19 Uhr wurde am Mittwoch Alarm geschlagen: Die 71-jährige Anna Gamper ist abgängig. Die Spur der demenzkranken Frau verliert sich ab 11 Uhr, zu diesem Zeitpunkt war sie in St. Oswald gesehen worden.

Zurzeit suchen die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehren Seis, Kastelruth und St. Oswald sowie der BRD Seis, die BRD-Hundestaffel und das Team der Rettungshundestaffel „Alpin Dogs“ Gröden nach Gamper, die bereits am Samstag kurzzeitig abgängig war. Die Suche der Einsatzkräfte konzentriert sich auf das Gemeindegebiet von Seis, Kastelruth und St. Oswald.

Wer Informationen über den Verbleib von Luise Gamper hat, ist gebeten, sich an die Behörden oder Einsatzkräfte zu wenden.

stol

stol