Mittwoch, 18. März 2020

Frau bedroht Personen mit Messer – Schwieriger Einsatz für die Polizei

Am Dienstag wurde die Ortspolizei Karneid zu einem heiklen Einsatz nach Völs am Schlern gerufen. Eine 32-jährige Frau bedrohte in einer Wohnung mehrere Personen mit einem Küchenmesser, welche mit der Zwangsräumung beschäftigt waren.

Mit diesem Messer bedrohte die Frau mehrere Personen und auch die Polizei.
Badge Local
Mit diesem Messer bedrohte die Frau mehrere Personen und auch die Polizei. - Foto: © Ortspolizei Karneid
Die junge Tunesierin verbarrikadierte sich nach der Attacke, bei der glücklicherweise niemand zu Schaden kam, in der Wohnung. Die Beatmen der Ortspolizei Karneid konnten in die Wohnung eindringen und versuchten die Frau mit Worten zu beruhigen. Doch die Frau empfing die Polizisten mit wilden und aggressiven Messerattacken. Die Frau wurde in Windeseile entwaffnet und verhaftet.

Nach Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft von Bozen, welche die Verhaftung bestätigte, wurde sie noch am selben Abend von der Karneider Polizisten in die Frauenhaftanstalt nach Trient überführt.

Die junge Tunesierin ist kein unbeschriebenes Blatt, sie wurde vorab schon mehrmals angezeigt, ebenso ihr Ehemann. Das Pärchen hat es binnen kürzester Zeit geschafft, 2 Aufenthaltsverbote in verschiedenen Gemeinden von Südtirol zu erhalten, darunter nun auch in der Gemeine Völs am Schlern.

stol