Donnerstag, 30. April 2015

Fünf Tage nach Beben: 15-Jähriger lebend aus Trümmer gezogen

Fünf Tage nach dem schweren Erdbeben in Nepal haben Helfer einen Überlebenden aus den Trümmern gezogen.

Das verheerende Erdbeben in Nepal forderte tausende Tote.
Das verheerende Erdbeben in Nepal forderte tausende Tote.

Der 15-Jährige habe in den Überresten eines Hauses in der Hauptstadt Kathmandu gelegen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Die Zahl der Toten in den betroffenen Ländern stieg inzwischen auf mehr als 5500. Das Beben mit der Stärke 7,8 hatte am Samstag große Teile des Himalaya erschüttert.

dpa

stol