Donnerstag, 24. März 2022

Gedenkfeier: Leicht wie eine Feder

Am Samstag, 2. April um 15 Uhr findet in der Kapuzinerkirche in Bozen eine Gedenkfeier für Kinder, die vor oder kurz nach der Geburt gestorben sind statt. Alle betroffenen Eltern, Geschwister und Angehörige sind dazu herzlich eingeladen.

Da, wo Worte nichts mehr ausrichten können, ist oft ein tiefes Sehnen da nach einer sanften Berührung, die Tränen zum Fließen bringt und Trost spürbar werden lässt.

Der Verlust eines Kindes vor oder kurz nach der Geburt stellt Eltern und Angehörige vor viele Fragen. Die tiefe Trauer scheint niemals mehr weichen zu wollen.

„Da, wo Worte nichts mehr ausrichten können, ist oft ein tiefes Sehnen da nach einer sanften Berührung, die Tränen zum Fließen bringt und Trost spürbar werden lässt. Leicht wie eine Feder: Mit diesem Bild will die Feier Gottes tröstlichen Nähe erfahrbar machen“, schreibt die Katholische Frauenbewegung in einer Aussendung.

Am Samstag, 2. April um 15 Uhr findet in der Kapuzinerkirche in Bozen eine Gedenkfeier für Kinder, die vor oder
kurz nach der Geburt gestorben sind statt. Alle betroffenen Eltern, Geschwister und Angehörige sind dazu herzlich eingeladen.

Die zweisprachige Wortgottesfeier wird von der Krankenhausseelsorge, der Associazione A.M.A., von der Katholischen Frauen- und Männerbewegung mitgetragen.

stol

Alle Meldungen zu:

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden