Sonntag, 04. August 2019

Gefahr durch Gletschertaschen

Der Ausbruch eines unterirdischen Sees, einer sogenannten Gletschertasche, hat vor knapp zwei Wochen im schweizerischen Zermatt zu Hochwasser geführt.

Von Gletschern gehen so manche Gefahren aus (Symbolfoto).
Badge Local
Von Gletschern gehen so manche Gefahren aus (Symbolfoto). - Foto: © LPA

Laut Roberto Dinale, dem stellvertretenden Direktor im Hydrographischen Amt und Koordinator Hydrographie und Glaziologie, besteht die Gefahr solcher Ausbrüche und darauf folgender Schönwetterhoch- wasser oder -murgänge auch in Südtirol.

„Es hat letzthin auch schon einige solcher Ereignisse in Südtirol gegeben – etwa im Pfossental im Jahr 2005.“ Das Ausmaß der Überschwemmungen sei aber immer verhältnismäßig klein, „nicht zuletzt, weil auch die Gletscher im weltweiten Vergleich hierzulande relativ klein sind.“ 

Z/ch

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

stol