Montag, 13. Februar 2017

Gegen Gewalt an Frauen: Polizei informiert

Auch in Bozen macht demnächst die Kampagne „Questo non è amore“ der Staatspolizei Halt. Ziel der Kampagne ist es, der Gewalt an Frauen den Kampf anzusagen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Das Projekt, dessen Herzstück ein Camper ist, zielt vor allem auf die Informierung ab, stellt aber auch Opfern von Gewalt kompetentes Fachpersonal zur Verfügung, die Hilfe anbieten können.

Der Camper wird am Dienstag, dem Valentinstag, am Rathausplatz in Bozen um 15 Uhr starten.

Die Polizei wird bei dem Projekt von der Kontaktstelle gegen Gewalt GEA unterstützt.

stol

stol