Donnerstag, 09. November 2017

Geld fürs Glücksspiel sitzt immer lockerer

Würden sich alle Südtiroler - vom Baby bis zum Greis - am Glücksspiel beteiligen, so belaufen sich die Ausgaben pro Kopf pro Jahr auf 1145 Euro. Würden die erzielten Gewinne auf all diese Spieler ausgeschüttet, ergäbe sich ein Minus von 310 Euro für jeden. Doch das Glücksspiel treibt nicht die Masse, sondern die Einzelnen an den Rand des Ruins und darüber hinaus.

Schön wäre ein Gewinn schon, aber für die Wenigsten wird der Wirklichkeit.
Badge Local
Schön wäre ein Gewinn schon, aber für die Wenigsten wird der Wirklichkeit. - Foto: © D

stol