Donnerstag, 22. Dezember 2016

Gericht: Giancarlo Bramante wird Leitender Staatsanwalt

Die Staatsanwaltschaft von Bozen hat endlich wieder einen Chef. Der Oberste Richterrat (CSM) in Rom hat gestern Giancarlo Bramante zum neuen Leitenden Staatsanwalt von Bozen gekürt. Nun fehlt nur mehr die offizielle Ernennung durch den Justizminister.

Seit Monaten ist das Büro im vierten Stock am Bozner Landesgericht  verwaist.
Badge Local
Seit Monaten ist das Büro im vierten Stock am Bozner Landesgericht verwaist. - Foto: © STOL

Seit Monaten ist das Büro im vierten Stock am Bozner Landesgericht  verwaist. Seit dem Wechsel von Bozens ehemaligem Leitenden Staatsanwalt Guido Rispoli an die Generalstaatsanwaltschaft von Molise in Campobasso im April diesen Jahres ist dessen Sessel vakant. Nun wird schon bald Giancarlo Bramante darauf Platz nehmen.

Die freudige Nachricht erreichte Bramante gestern gegen 17.30 Uhr. „Ja, das Plenum des Obersten Richterrates in Rom hat sich für mich ausgesprochen“, bestätigte der bisher stellvertretende Staatsanwalt auf Nachfrage der „Dolomiten“.

D/em

____________________

Lesen Sie den ausführlichen Bericht in der Donnerstagsausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol