Freitag, 30. September 2016

Getötete Nordtiroler Pensionistin: Prozess fortgesetzt

Der Prozess wegen Mordes gegen einen 61-jährigen Tiroler und dessen Sohn im Fall einer 2007 getöteten Pensionistin ist am Freitag am Landesgericht Innsbruck fortgesetzt worden. Für den zweiten Prozesstag ist die Befragung mehrerer Zeugen, sowie die Anhörung eines Gutachtens geplant. Ein Urteil wird für den späten Nachmittag erwartet. Die Verhandlung war im August vertagt worden.

In Innsbruck soll am Freitag das Urteil fallen.
In Innsbruck soll am Freitag das Urteil fallen. - Foto: © shutterstock

Beide Angeklagte hatten sich am ersten Verhandlungstag nicht schuldig bekannt. Die Staatsanwaltschaft warf dem 61-Jährigen und seinem 30-jährigen Sohn vor, die 68-jährige Pensionistin in ihrer Wohnung mit einem Polster erstickt zu haben. Sowohl die DNA des Vaters als auch die des Sohnes waren laut Staatsanwaltschaft in der Wohnung und im Auto des Opfers gefunden worden. Der 61-Jährige erklärte sich die Spuren durch Handwerksarbeiten, die er gemeinsam mit seinem Sohn in der Wohnung des Opfers durchgeführt hatte.

Nichte hatte Opfer aufgefunden

Die als Zeugin geladene Nichte des Opfers, die die Pensionistin damals tot in der Wohnung gefunden hatte, erzählte vor Richter Josef Geisler von jenem Tag. „Wir haben uns Sorgen gemacht, weil wir schon länger nichts mehr von meiner Tante gehört hatten“, meinte die Zeugin. Als sie mit einem Zweitschlüssel schließlich die Wohnung aufgesperrt hatte, habe sie sofort einen intensiven Geruch wahrgenommen.
Mehrere ebenfalls als Zeugen geladene Polizeibeamte schilderten vor dem Geschworenengericht die damals durchgeführten Spurensicherungsarbeiten.

Die Ermittler hatten an die 90 DNA-Fragmente in der Wohnung und im Auto der Pensionistin sicher gestellt. Die Spuren lieferten jedoch zunächst keinen Treffer. Erst nachdem der Erstangeklagte gemeinsam mit seinem Sohn 2014 einen Geldtransporter überfallen hatte und deswegen festgenommen worden war, habe man den beiden einige der gefundenen Spuren zuordnen können.

apa

stol