Mittwoch, 12. Dezember 2012

Gewerkschafter Troger muss wegen Rufschädigung vor Gericht

UIL/SGK-Vertreter Christian Troger muss sich im April in einer Hauptverhandlung vor Gericht verantworten. Die Anklage: Rufschädigung. Richter Walter Pelino hat dies am Mittwoch beschlossen.

stol