Donnerstag, 03. September 2020

Häusliche Gewalt: „Frauen in Südtirol stark gefährdet“

Die Coronakrise hat Frauen zu Heldinnen und Opfern gemacht: Das sagte Medica Mondiale-Präsidentin Monika Hauser am Mittwoch in einem Gespräch, zu dem der Landesbeirat für Chancengleichheit mit Präsidentin Ulrike Oberhammer geladen hatte.

Gemessen an der Einwohnerzahl in Italien ist die Gefahr, ermordet zu werden, für eine Südtirolerin viermal so hoch wie im restlichen Staatsgebiet. - Foto: © shutterstock

lpa