Montag, 02. September 2019

Haflinger-Nachwuchs wird erfasst

Fein herausgeputzt zeigten sich Mutterstute und Fohlen im Vorführring, während die Züchtervertreter das quirlige Jungtier begutachteten. Die Fohlenerhebung ist der erste öffentliche Auftritt des Haflinger-Nachwuchses. Auftakt ist traditionsgemäß in Sarnthein. Das berichtet das Tagblatt "Dolomiten" in seiner Montagausgabe.

Badge Local
Foto: © shutterstock

„Der Termin ist von alters her überliefert: Vor dem Kirchtag wurden die Fohlen erhoben, beim Kirchtag-Markt dann verkauft“, sagt Christian Plattner, der Obmann des Haflingerpferdezuchtvereins Sarntal. 

19 Fohlen – vor allem Stutfohlen, aber auch einige Hengstfohlen – wurden zur Erhebung vorgeführt.

Bei der Erhebung werden grundsätzlich alle Fohlen ins Fohlenregister aufgenommen.

Ausschließende Gründe sind nur schwerwiegende Mängel wie Erbfehler.

D/br

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol