Donnerstag, 10. September 2020

hds: „Höchste Zeit für die Umsetzung der Umfahrung mit Tunnelvariante“

„Die Landeshauptstadt braucht dringend Lösungen, um die Mobilität in und vor allem um Bozen in den Griff zu bekommen. Dazu gehören auch die Realisierung von entsprechenden Umfahrungen“, unterstreichen die beiden Bozner Ortsobmänner des hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol, Simone Buratti und Thomas Rizzolli.

Der hds fordert die Umsetzung der SS12 Tunnelvariante. im Bild Stau in Bozen
Badge Local
Der hds fordert die Umsetzung der SS12 Tunnelvariante. im Bild Stau in Bozen - Foto: © DLife
„Ein konkretes Projekt dazu ist die Realisierung der SS12 Tunnelvariante im Südosten der Stadt. Die Projektierung ist bereits so gut wie fertig, allerdings fehlt es nach wie vor an der Umsetzung. Das Vorhaben soll nicht nur im Wahlkampf thematisiert werden“, bemängeln Buratti und Rizzolli.

„Wir brauchen Lösungen für unsere Verkehrsprobleme, um die Erreichbarkeit und den Verkehrsfluss zu verbessern. Es geht darum, die Stadt besucherfreundlicher für Einheimische und Gäste zu gestalten und somit die Lebensqualität zu steigern.“

„Es gilt jetzt, keine Zeit mehr zu verlieren. Wir haben schon zu lange gewartet. Projekte, die seit Jahren vorgesehen sind, sollten endlich auch umgesetzt werden“, so die beiden Ortsobleute abschließend.

stol