Mittwoch, 24. April 2019

Heftige Regenfälle in Südafrika: Inzwischen mindestens 51 Tote

Nach heftigen Regenfällen in Südafrika ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 51 gestiegen. Rettungsdienste würden weiter nach Überlebenden suchen, twitterte die Polizei am Mittwoch.

Rund um Durban wurden zahlreiche Straßen und Häuser überflutet.
Rund um Durban wurden zahlreiche Straßen und Häuser überflutet. - Foto: © APA

stol