Mittwoch, 19. August 2009

Hospizbewegung verstärkt Begleitung von pflegenden Angehörigen Schwerkranker und Sterbender

Zwei Drittel der rund 11.700 Pflegebedürftigen werden in Südtirol derzeit zu Hause gepflegt. Die Familie stellt also den größten Pflegeplatz dar. Rund 8.000 Südtiroler kümmern sich tagaus, tagein um ihre teils schwer- und todkranken Angehörigen.

stol