Dienstag, 24. Januar 2017

Hotel Rigopiano: 16 Tote - Noch 14 Vermisste

Die Bergung der Lawinenopfer in dem verschütteten Hotel in Farindola in Mittelitalien ist am Dienstag, dem sechsten Tag nach dem Unglück, zügiger vorangekommen. Die Zahl der Todesopfer stieg am Dienstag auf 16, haben die Rettungsmannschaften mitgeteilt. Weitere 13 Personen werden noch vermisst. Neun Personen konnten bisher lebend aus den Trümmern und Schneemassen befreit worden.

Die Bergung der Lawinenopfer in dem verschütteten Hotel in Farindola in Mittelitalien ist am Dienstag, dem sechsten Tag nach dem Unglück, zügiger vorangekommen.
Die Bergung der Lawinenopfer in dem verschütteten Hotel in Farindola in Mittelitalien ist am Dienstag, dem sechsten Tag nach dem Unglück, zügiger vorangekommen. - Foto: © APA/AFP

stol