Donnerstag, 7. September 2017

Hurrikan "Irma" brachte Tod und Zerstörung in die Karibik

Hurrikan "Irma" ist mit zerstörerischer Wucht über die Inseln der Karibik hinweggefegt und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen. Auf den Inseln Saint-Martin, Saint Barthelemy und Barbuda bot sich am Donnerstag ein apokalyptisches Bild: Der Großteil der Häuser war zerstört, die Versorgung mit Strom, Trinkwasser und Benzin brach zusammen, Rettungsdienste waren vielerorts nicht mehr einsetzbar.









stol