Dienstag, 10. Januar 2017

IBK: Zwei weitere Verdächtige melden sich bei der Polizei

Nach den zahlreichen sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht in Innsbruck haben sich zwei weitere Tatverdächtige bei der Polizei gemeldet.

Sexuelle Übergriffe zum Jahreswechsel: Nach der Silvesternacht sind bei der Innsbrucker Polizei zahlreiche Anzeigen eingegangen.
Badge Local
Sexuelle Übergriffe zum Jahreswechsel: Nach der Silvesternacht sind bei der Innsbrucker Polizei zahlreiche Anzeigen eingegangen. - Foto: © shutterstock

stol