Montag, 28. September 2015

Illegale an Bord: Fünfeinhalb Jahre Haft

Zu fünf Jahren und sechs Monaten Haft hat Richterin Carla Scheidle einen 29-jährigen, in Rom wohnhaften Iraker verurteilt.

Der Iraker wurde ausgewiesen.
Badge Local
Der Iraker wurde ausgewiesen. - Foto: © STOL

Ihm wurde Schlepperei zur Last gelegt. Der Mann muss auch 60.000 Euro Geldstrafe zahlen und wurde des Landes verwiesen.

Die Polizei hatte den Pkw des Irakers im April 2014 bei der Raststätte Plose Ost auf der Nordspur der A22 kontrolliert. In seinem Auto saßen vier afghanische Staatsbürger, die keine gültigen Dokumente bei sich hatten.     

stol/rc

stol