Freitag, 20. August 2021

Impfung für Kinder ab 12: Das ist der Nutzen, so groß sind die Risiken

Der Nutzen ist größer als das Risiko: Zu diesem Schluss kommt Deutschlands Ständige Impfkommission (Stiko) und sie empfiehlt daher die Impfung für Kinder schon ab 12 Jahren. Welche Risiken gehen jüngere Menschen ein? Und ist eine Impfung sinnvoll, wenn bei ihnen eine Infektion meist eher milde verläuft?

Kinder gelten als nicht besonders gefährdet und sollten trotzdem geimpft werden? Die Kommission nennt dafür gute Gründe.
Badge Local
Kinder gelten als nicht besonders gefährdet und sollten trotzdem geimpft werden? Die Kommission nennt dafür gute Gründe. - Foto: © Shutterstock / shutterstock

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat die mRNA-Vakzine von Biontech/Pfizer und Moderna für die Altersgruppe bereits für sicher erklärt und eine Zulassung empfohlen.

s+