Dienstag, 28. Juli 2015

In Südtirol findet sich nur eine „Recycling-Gemeinde“

Kürzlich ist in Rom zum 22. Mal die Auszeichnung „Comuni Ricicloni“ verliehen worden. In der Liste der ausgezeichneten Gemeinden findet sich nur eine aus Südtirol.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Brixen schaffte es in diesem Jahr bereits zum 12. Mal in die Wertung.

„Um in die Rangliste der besten ‚Recycling-Gemeinden‘ aufgenommen zu werden, muss ein Wert von 65 Prozent an getrennter Abfallsammlung überschritten werden“, teilt die Stadtwerke Brixen AG mit. „2014 erzielte Brixen den herausragenden Wert von 69,5 Prozent, mit einem Zuwachs von zehn Prozentpunkten in den vergangenen fünf Jahren.“

Diesen Wert habe man unter anderem durch die verstärkte Biomüllsammlung und durch die Einführung der getrennten Sammlung von Kunststoffverpackung erreicht.

Gemeinde aus Belluno gewinnt

1500 Gemeinden Italiens führen in diesem Jahr den Titel „Comune Riciclone“. Südtirolweit ist Brixen die einzige Gemeinde, die diese Auszeichnung tragen darf. Die Domstadt findet sich auf Rang 1056. Die Liste führt Ponte delle Alpi (Belluno) an.

Der nationale Wettbewerb ist 1994 auf Initiative von Legambiente entstanden und wird vom Umweltministerium unterstützt. Laut Auskunft der Stadtwerke Brixen wird jede Südtiroler Gemeinde aufgefordert, am Wettbewerb teilzunehmen.

stol