Samstag, 28. September 2019

Innsbruck: 22-Jähriger gesteht Überfall auf Lebensmittelgeschäft

Nach einem Überfall auf ein Lebensmittelgeschäft in Innsbruck am Freitagvormittag zeigte sich ein 22-Jähriger nun geständig.

Der Fall wurde aufgeklärt.
Der Fall wurde aufgeklärt. - Foto: © APA

Er hatte 2 Angestellte mit einer Pistole bedroht und Bargeld gefordert. Anschließend flüchtete er, konnte aber bereits eine Viertelstunde später von einer Polizeistreife beim Emile-Bethouard-Steg festgenommen werden.

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt, die Bedrohten erlitten aber einen Schock. Wie viel Bargeld der Räuber mitgenommen hatte, war vorerst nicht bekannt. Die Tatwaffe dürfte der 22-Jährige laut Polizei in den Inn geworfen haben, bei der Suche von Feuerwehrtauchern konnte die Pistole aber nicht gefunden werden.

Verschiedene Zeugen meldeten sich nach dem Überfall bei der Polizei, ein Zeuge hatte den Verdächtigen bei der Flucht beobachtet. 32 Streifenfahrzeuge sind laut Polizei im Einsatz gestanden.

apa 

stol