Mittwoch, 03. Mai 2017

Innsbruck: Italiener soll 7 Frauen sexuell belästigt haben

Ein 58-Jähriger soll in Innsbruck sieben Frauen sexuell belästigt haben. Der Verdächtige konnte mit Hilfe eines Fotos ausgeforscht werden, sagte ein Beamter der APA.

Foto: © shutterstock

Der Italiener, der in seinem Heimatland und in Deutschland einschlägig amtsbekannt sei, wird auf freiem Fuß angezeigt.

Die Übergriffe sollen allesamt an öffentlichen Orten zwischen dem 22. Februar und dem 25. April verübt worden sein. Dabei habe eines der Opfer den Mann fotografiert.

Der 58-Jährige verfügt laut Polizei über eine Meldeadresse in Nordtirol und konnte so ausgemacht werden.

apa

stol