Sonntag, 06. August 2017

Innsbruck: Vermisste Jugendliche gefunden

Seit Samstagmorgen wurde eine 16-jährige Innsbruckerin vermisst. Sowohl Familie als auch Polizei baten die Bevölkerung um Hilfe. Am Sonntagnachmittag konnte die Schwester der Vermissten Entwarnung geben.

Foto: © APA

Die Jugendliche galt seit Samstag, 6.45 Uhr, als vermisst. Sie war nicht in der Arbeit erschienen, es gab keinerlei Anhaltspunkte bezüglich eines möglichen Aufenthalts.

Das Landeskriminalamt Tirol wandte sich schließlich an die Bevölkerung, auch die Verwandten der Vermissten hatte sich via Facebook an die Bevölkerung gewandt. Die Aufrufe wurden auf dem Social-Media-Kanal nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland geteilt.

Schließlich konnte die Schwester der Vermissten am Sonntagnachmittag auf Facebook Entwarnung geben: Madeleine war selbst bei der Polizei in Wörgl vorstellig geworden.

stol

stol